<

Partnerschaft

12 Februar 2016 - Musik
Teilen

Breguet und das Teatro Dell'Opera in Rom: eine Partnerschaft zur Feier der Musik

Im Einklang mit seiner langjährigen Tradition der Schirmherrschaft für Kunst und Kultur ging Breguet 2016 eine Partnerschaft mit dem Teatro Dell'Opera in Rom ein, einem der prestigeträchtigsten Opernhäuser Italiens. 
Das 1880 gegründete Teatro Dell'Opera zeigt sowohl außergewöhnliche klassische Konzerte als auch Ballettaufführungen mit international renommierten Künstlern. Berühmt ist das Theater für seine einzigartige Akustik, aber auch für seine Innenarchitektur, insbesondere die mit Fresken verzierte und mit einem Murano-Kronleuchter beleuchtete Kuppel. 
Die neue Partnerschaft zwischen dem Teatro Dell'Opera in Rom und dem Hause Breguet leistet kostbare Unterstützung für die Musik – eine Kunstform, der sich die Uhrenmarke sehr verbunden fühlt. Ferner würdigt sie berühmte Komponisten und Musiker wie Gioachino Rossini, Arthur Rubinstein und Sergei Rachmaninow, die nicht nur Bewunderer, sondern auch stolze Besitzer von Breguet Uhren waren. Darüber hinaus steht diese Verbindung zwischen Musik und Haute Horlogerie für die Werte, die diese beiden Welten gemeinsam haben. Neben ihrem Engagement, Schönheit und Gefühle zu vermitteln, sind Musik und Uhrmacherei durch ihr Streben nach Präzision, Innovation und Perfektion eng miteinander verbunden. 
Gefeiert wurde die offiziell im Februar 2016 initiierte Partnerschaft mit der Aufführung von Gioachino Rossinis Oper „Il Barbiere di Siviglia“. Die Wahl des Werks von Rossini hat symbolischen Wert für die Breguet Manufaktur wie auch für das Teatro Dell'Opera, denn mit dieser Oper wurde das Theater am 27. November 1880 eröffnet.