This where the flash should stand...

BREGUET ZEIGT SEINE MEISTERWERKE IN NEUSEELAND

13.11.2013

Vor kurzem organisierte Breguet gemeinsam mit dem Händler Partridge Jewellers in Auckland ein privates Dinner, zu dem VIP-Kunden geladen waren, um die Kreationen der berühmten Uhrenmanufaktur mit den blauen Zeigern zu entdecken.

Die in ihrer einzigartigen Ästhetik unverkennbaren zeitgenössischen Zeitmesser von Breguet zeichnen sich durch jene traditionelle und technische Avantgarde aus, die seit dem 18. Jahrhundert für die Manufaktur bezeichnend ist. Breguet-Zeiger aus gebläutem Stahl mit durchbrochen gearbeiteter „Pomme“-Spitze, der kannelierte Gehäusemittelteil und die manuell guillochierten Zifferblätter zählen zu den mit höchster Sorgfalt angefertigten Details der außergewöhnlichen Uhren, die mit den neuesten Innovationen der Manufaktur ausgestattet sind.

Ein perfektes Beispiel hierfür ist die Classique Chronométrie 7727, die im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt wurde. Sie ist das Ergebnis einer mehrjährigen Forschungsarbeit, die sich mit hohen Frequenzen, Magnetismus und neuen Werkstoffen befasste – das Ausnahmemodell zählt zu den präzisesten Uhren unserer Zeit, ihre Gangabweichung liegt zwischen -1/+3 Sekunden pro Tag.