This where the flash should stand...

SCHWEIZ: BREGUET ALS TECHNOLOGISCHER VORREITER

24.10.2013

Vor Kurzem boten Breguet und die Tourbillon-Boutique in Lausanne Liebhabern der Hohen Uhrmacherkunst die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der bekannten Manufaktur mit den blauen Zeigern zu werfen. Die Gäste genossen in der mit den neuen Markenfarben ausgestatteten Boutique eine einmalige Präsentation der F&E-Abteilung Breguets. Damit sich die Gäste ein besseres Bild von den unterschiedlichen Forschungsprojekten machen konnten, die die Marke in ihrem Streben nach Perfektion realisiert, wurden die letzten Innovationen vorgestellt.

1801 revolutionierte Abraham-Louis Breguet mit der Erfindung des Tourbillons die Uhrenwelt. Mehr als 200 Jahre später tritt die Manufaktur in die Fußstapfen ihres Gründers und sorgt mit ihrem Patent für einen magnetischen Zapfen am 7. November 2010 für einen weiteren Meilenstein. Dieses kühne System, das sich Magnetismus für die Präzisionsleistung und Zuverlässigkeit zunutze macht, dient im Kontext magnetischer Kräfte wie ein Fallschirm. Das Ergebnis ist eine Unruhwelle, die gegenüber der Schwerkraft unempfindlich, stabiler und schockresistenter ist.