This where the flash should stand...

Breguet ist Partner des Eröffnungskonzerts der Opernsaison 2010/2011 mit der Accademia Nazionale di Santa Cecilia.

20.10.2010

Mit einer Aufführung von Wilhelm Tell, dem letzten Werk des Komponisten Gioacchino Rossini, eröffnete die Accademia Nazionale di Santa Cecilia unter der Leitung von Antonio Pappano in Rom die Opernsaison 2010/2011. Die tiefe Verbundenheit mit der europäischen Kultur und insbesondere der klassischen Musik hat Breguet dazu bewogen, diese Veranstaltung zu unterstützen, im Rahmen derer eine Oper aufgeführt wurde, die einer der berühmtesten Kunden der Marke komponierte. An allen drei Vorstellungstagen – dem 16., 18. und 20. Oktober – hatte das Publikum die Gelegenheit, eine Ausstellung historischer und zeitgenössischer Breguet-Uhren im Musikinstrumentenmuseum zu bewundern. Im Anschluss an die letzte Darbietung am 20. Oktober lud Breguet die italienische Presse, seine Kunden sowie Mitglieder der Accademia Nazionale di Santa Cecilia zu einem Cocktailempfang ein, dessen Höhepunkt eine Vorabpräsentation der eindrucksvollen Réveil Musical darstellte.