This where the flash should stand...

NICOLAS G. HAYEK

Gerade indem sie ihr außergewöhnliches Savoir-faire bei der Herstellung von Uhren der Haute Horlogerie und insbesondere von Modellen mit großen Komplikationen immer wieder unter Beweis stellt, gelingt es der Marke Breguet, ihr kulturelles Erbe modern und innovativ fortzuführen.
Während sich viele Uhrenmarken auf ihre Geschichte besinnen oder ihre Vergangenheit erforschen, verkörpert Breguet mehr denn je die europäische Kunst und Kultur. Unsere Marke hat einige der wertvollsten historischen Schätze der Uhrmacherkunst hervorgebracht und sich dadurch eine Ahnentafel geschaffen, um die sie in der Uhrenbranche beneidet wird. Auch ihre prestigeträchtigsten Mitbewerber erkennen denn auch an, dass die Marke Breguet entscheidend zur Weiterentwicklung der Haute Horlogerie beigetragen hat, vor allem dank all der Erfindungen, die in mehr als 200 Jahren verwirklicht wurden.
Die Vitalität einer renommierten Uhrenmanufaktur bemisst sich an ihrer Innovationsfähigkeit in so vielfältigen interdisziplinären Bereichen wie der Technik, der Ästhetik und dem Verkauf. Mit höchsten Ansprüchen an mechanische Perfektion und visuelle Harmonie, welche die moderne Uhrmacherei begründet haben, kreiert Breguet unablässig Neues. Für unsere Marke ist es Ehrensache, ihrer Zeit immer einige Schritte voraus zu sein und dennoch die Tradition des guten Geschmacks weiterzuführen, für die sie berühmt ist.
Dank ihrer Zugehörigkeit zur Swatch Group verfügt die Manufaktur Breguet heute über solide Mittel, um ihre Passion für die Haute Horlogerie fortzusetzen.
Als Generaldirektor habe ich weiterhin ehrgeizige Pläne für Breguet. Die erlesenen Modelle, ihre komplizierten Uhrwerke und die außergewöhnliche Geschichte der Marke haben mein Herz und meine Fantasie in ihren Bann gezogen.
Meine Aufgabe und die des Managements besteht darin, sicherzustellen, dass die Schönheit, herausragende Technik und die Faszination der Breguet Uhren auch weiterhin den Erwartungen der Kundschaft rund um den Globus gerecht werden. Zum einen werden wir in bester Breguet Tradition noch schönere und noch seltenere Modelle kreieren, zum anderen werden wir selektiv unsere Produktion steigern, um der ständig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.
Ich könnte mir keine bessere Zukunft für Breguet wünschen.
Nicolas G. Hayek
Präsident und Generaldirektor