This where the flash should stand...

ÖSTERREICH: UHRENLIEBHABER IM BANN DES MAGNETISMUS

24.06.2014

Am Samstag, dem 21. Juni 2014 hieß die Breguet Boutique in Wien Uhrenliebhaber zu einer Entdeckungstour willkommen, bei der die jüngsten Innovationen der Manufaktur enthüllt wurden. Die Besonderheiten des Materials Silizium und die neuesten Hochfrequenztechnologien offenbarten sich im Rahmen verschiedener didaktischer Erfahrungen. Die Gäste waren äußerst beeindruckt von den sensationellen Ergebnissen der Referenz 7727 und ihrem magnetischen Zapfen, die im Vergleich die Resultate klassischer und vom COSC (Offizielle Schweizerische Chronometerkontrolle) zertifizierter Uhrwerke weit übertrafen. Am Beispiel alltäglicher Gebrauchsgegenstände wie Mobiltelefone, Magnetverschlüsse und Schlüssel, wurden den Besuchern der negative Einfluss von Magnetismus auf Uhrwerke ohne Silizium und der technische Fortschritt demonstriert, den diese Entdeckung von Breguet darstellt.

Im weiteren Verlauf des Abends wurden die neuesten Modelle der Manufaktur vorgestellt und waren in all ihren Details zu bewundern.