This where the flash should stand...

DEUTSCHLAND: DIE TOURBILLONS VON BREGUET BEGEISTERN BADEN-BADEN

13.01.2014

Vor über 200 Jahren, als zahlreiche  Uhrmacher nach einer Lösung suchten, um negativen Einfluss der Schwerkraft auf die Leistung der Uhren zu unterbinden, erfand Breguet das Tourbillon und schuf gleichzeitig eine der zauberhaftesten Komplikationen überhaupt.

In den 1980er-Jahren erwachte das Tourbillon als Bestandteil von Armbanduhren zu neuem Leben. Heutzutage ziert es viele Zeitmesser, die fortwährend die Genialität der Manufaktur würdigen. Erst kürzlich wurden die Grandes Complications mit Tourbillon von Breguet im Rahmen einer außergewöhnlichen Ausstellung in der Tourbillon-Boutique in Baden-Baden präsentiert. Ob einfach, extraflach, fliegend, mit Diamanten besetzt oder mit Schnecke – die verschiedenen Tourbillons der Manufaktur sorgten unter den Besuchern für Begeisterung. Dank ihrer geheimnisvollen Seite und ihrer perfekt gefertigten Details bilden sie einen kostbaren Rahmen für diese legendäre Erfindung.