This where the flash should stand...

BREGUET UND DER CONCOURS DE GENEVE: EINE GEMEINSAME LEIDENSCHAFT

24.10.2012

Seit elf Jahren unterstützt Montres Breguet SA den Concours de Genève. Diese einzigartige und langjährige Partnerschaft beweist Breguets Entschlossenheit, junge Musiktalente – und dadurch auch Kunst und Kultur – zu fördern. Ebenso erinnert sie daran, dass berühmte Komponisten und Musiker,  wie z. B. Gioachino Rossini, Arthur Rubinstein und Sergei Rachmaninov, Bewunderer und Besitzer von Breguet-Uhren waren.

Der 67. Concours de Genève findet vom 2. bis 15. November 2012 statt und ist gänzlich dem Klavier gewidmet. 32 junge Pianisten aus zwölf verschiedenen Ländern stellen bei öffentlichen Auftritten ihr Können unter Beweis, die in der Victoria Hall, im Konservatorium von Genf und im Studio E. Ansermet (RTS) stattfinden werden. Eine Jury aus neun Klavierspezialisten aus der ganzen Welt sowie kompetente Musikliebhaber von Breguet Montres SA werden die Teilnehmer beurteilen.

Am Ende des Wettbewerbs wird Breguet seinen Sonderpreis „Coup de Cœur“ verleihen, mit dem der jeweilige Gewinner einer der zwei Kategorien die Produktionskosten einer CD finanzieren kann. Breguet hofft, auf diese Art zur internationalen Förderung und zum Erfolg einer neuen Generation von Musikern beizutragen.