This where the flash should stand...

BREGUET NIMMT AM „HAUTE TIME MADNESS“ WETTBEWERB TEIL

30.05.2013

Time, das amerikanische Magazin für Luxusuhren, präsentiert die neue Ausgabe seines jährlichen Online-Wettbewerbs „Haute Time Madness“. 64 Zeitmesser aus den 2013er Kollektionen der weltweit renommiertesten Uhrenmanufakturen werden dem Publikum zur Abstimmung unterbreitet. Fünf Runden sind zu durchlaufen, bis das Finale der Auswahl erreicht ist. Breguet ist derzeit gut positioniert: Mit der Classique Tourbillon extraflach Automatik, die der Öffentlichkeit bei der diesjährigen Baselworld vorgestellt wurde, ist Breguet eine der insgesamt 16 Marken, die kurz vor dem Viertelfinale stehen.

Das uhrmacherische Meisterwerk Classique Tourbillon extraflach Automatik zeichnet sich durch sein dezentriertes Tourbillon mit einem Tourbillonkäfig aus Titan, seiner Spiralfeder aus Silizium und seiner Hemmung aus einer Kombination von Silizium und amagnetischem Stahl aus. Das neue Kaliber dieses Zeitmessers bietet eine Frequenz von 4 Hz – was für eine Tourbillon-Unruh sehr hoch ist – ohne an Gangreserve einzubüßen. Diese beläuft sich dank des patentierten „Hochenergie“-Federhauses auf 90 Stunden. Um die Höhe des Werks auf 3 mm und jene des Gehäuses auf 7 mm beschränken zu können, entwickelte Breguet eine peripher gelagerte und bidirektional aufziehende Schwungmasse aus Platin.

Erfahren Sie mehr über diesen außergewöhnlichen Zeitmesser und geben Sie ihr die Anerkennung, die ihr gebührt, im „Haute Time Madness“-Countdown zur Wahl der schönsten Uhr des Jahres: www.hautetime.com/haute-madness-2013